Insalata di Polpo (nach Antonino Esposito vom „LA VIGNA“)

pulpo1

Zitat A. Esposito: „Wer Oktopus mit zähem oder gar gummiartigem Fleisch assoziert, oder bisher nur diese Erfahrung gemacht hat, sollte einen neuen Versuch wagen: Richtig zubereitet wird diese Krake ganz zart und weich!“
Zugegeben, der Tintenfisch stammt nicht aus meinem Gartenteich, die Kartoffeln, der Sellerie, die Petersilie und die Cayenne aber schon… 😉
Zutaten:

  • 1 ganzer Polpo (Oktopus) 600 – 800 g
  • 2 L Wasser
  • 1/8 L Weinessig
  • Meersalz
  • 200 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Stängel Staudensellerie
  • 2 EL Zitronensaft
  • 8 EL bestes Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Taggiasca Oliven
  • 1 EL kleine Kapern
  • 1 Schote Cayenne
  • 2 Knoblauchzehen


Zubereitung:
Polpo waschen, Wasser mit Essig und Meersalz zum Kochen bringen und den Polpo darin etwa 45 – 60 min köcheln lassen. Den Topf dabei nur halb zudecken. Lässt sich der Polpo mit einer Gabel gut einstechen, ist er gar. (Achtung, zu hart schmeckt nicht, und zu weich schon gar nicht!)
Den Polpo mit kaltem Wasser abschrecken und wenn man will, kann man die violette Haut abrubbeln.
In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, in kleine Würfelchen schneiden und in Salzwasser bißfest garen( Dürfen auf keinen Fall zerfallen!!!)
Wenn die richtige Konsistenz erreicht ist, mit kaltem Wasser abschrecken.
Die Petersilie hacken, den Staudensellerie schräg in feine Scheibchen schneiden.
Cayenne in feine Scheibchen schneiden, Knoblauch kleinhacken.
Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren, Oliven, Kapern, Petersilie, Sellerie, Cayenne und Knoblauch zugeben.

Die Fangarme des Polpo in mundgerechte Stücke schneiden und mit den noch lauwarmen Kartoffeln in die Marinade geben.
Kann man im Kühlschrank einige Tage aufbewahren.

Welchen Wein dazu?
Weißburgunder, Chardonnay oder Rosé

WEine
Guten Appetit
wünscht der Verfasser & überlebender Testesser dieses Gerichtes
Bernhard Frick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s