Putenbrustfilet im Gartenkräutermantel

Pute für kalte Tage

Kalte Küche für heiße Tage…

Bei dieser Hitze am Grill stehen? – Ohne mich!

Zutaten:
1 Putenbrustfilet
frische Gartenkräuter wie Estragon, Rosmarin, Oregeno, Salbei und Minze
1 TL Piment d’Espelette
Knoblauch
Pfeffer, Meersalz
Olivenöl
Die Kräuter mit Knobi, Pfeffer, Espelette und Olivenöl im Mixbecher vom Zauberstab zu einer Paste mixen. Das Fleisch damit rundherum einreiben und bei Zimmertemperatur ca. 3 h marinieren lassen.
Eine Platte in den Backofen stellen und auf 80° UH/OH vorheizen.
Das Fleisch in der Pfanne von jeder Seite 3 min scharf anbraten, mit Salz bestreuen, danach für 50 min im Backofen garziehen lassen.
Nicht erschrecken, wenn das Fleisch im Kern roh erscheint, es sieht nur so aus. Dafür ist es herrlich saftig und zart!
Man kann es warm genießen oder kalt dünn aufschneiden und mit dem Bratensaft oder einer leichten Mayo nappieren. – Lecker!

Welchen Wein dazu?
Unser 15er Rosé „CUCINA“ oder 14er Sauvignon Blanc Kabinett
Guten Appetit und sehr zum Wohle
wünscht der Verfasser und überlebende 😉 Testesser:
Bernhard Frick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s